Zum Hauptinhalt springen
© WSW/Fetz

Vorsicht vor Prozessfinanzierern – die Stadt Wien hilft kostenlos

Das umfassende Screening von Wohnungsinseraten durch die Mieterhilfe macht deutlich: drei Viertel aller Altbaumieten sind teurer als gesetzlich erlaubt. Die Mieterhilfe der Stadt Wien berät kostenlos und bietet zusätzlich mit dem Mietenrechner eine Möglichkeit zur schnellen Selbstkontrolle.

Im Durchschnitt sind die angebotenen Wohnungen um rund 80 Prozent teurer als erlaubt. Dabei sind die MieterInnen nicht wehrlos. „Mieterinnen und Mieter haben bei unbefristeten Mietverträgen drei Jahre rückwirkend Zeit, überhöhte Mieten vom Vermieter zurückzufordern, bei befristeten Mietverträgen 6 Monate nach Beendigung.“, erklärt Christian Bartok, Leiter der Mieterhilfe: „Dabei ist es mit unserem Mietenrechner sehr einfach, online die eigene Miete auf Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Wenn die Miete nicht passt oder es Fragen gibt, helfen wir persönlich weiter.“

kostenlos | kompetent | konsequent

Die Unterstützung der Mieterhilfe ist immer kostenlos! Die Servicestelle der Stadt Wien bietet ein umfassendes, kostenloses Beratungspaket an – Mietzins, Betriebskosten, verbotene Ablösen, vertragswidrige Klauseln im Mietvertrag, Erhaltungspflichten des Vermieters, etc., alles wird einem gründlichen Check unterzogen.

Dabei wird jede Mietzinsvereinbarung im Detail in einer persönlichen Beratung geprüft, ohne Terminvereinbarung und ohne Kosten für MieterInnen. Der Mieter/Die Mieterin weiß danach sofort ob er/sie zu viel bezahlt und wie/wo ein ebenso kostenloser Antrag gestellt werden kann. Somit bekommen MieterInnen eine umfassende, kostenlose Beratung durch die Mieterhilfe - statt teurer Abzocke durch Prozessfinanzierer.

Bei der Durchsetzung der Rechte der MieterInnen sollte man der Unterstützung durch eine Mieterorganisation (z.B. die Mietervereinigung) - diese kostet den MieterInnen einen vergleichsweise geringen Mitgliedbeitrag – einem teuren Prozessfinanzierer den Vorzug geben.

Vorsicht vor Prozessfinanzierern

Die Mieterhilfe rät davon ab, die Dienste von sogenannten Prozessfinanzierern in Anspruch zu nehmen. Alle treten mit sehr ähnlichen Angeboten im Internet auf und bieten eine erste kostenlose Onlineprüfung der Miete an. Prozessfinanzierer fokussieren lediglich auf zu hohe Miete im Altbau, weitere Vertretung oder Prüfung anderer Bereiche findet meistens nicht statt. Die Provisionen in der Höhe von bis zu 45% des Erfolges sind unangemessen hoch. „Diese Provision gilt nicht nur auf die bereits bezahlten Mieten, sondern manchmal auch für zukünftige Ersparnisse, teilweise sogar bis zu drei Jahre im Voraus.“, warnt Peter Neundlinger, Geschäftsführer von Wohnservice Wien, eindringlich.

Es kann davon ausgegangen werden, dass die Prozessfinanzierer in erster Linie lukrative Fälle annehmen und kleinere, sowie aus Sicht dieser, „riskantere“ Fälle nicht angenommen werden. Die Verlockung für diese „Firmen“ schneller, einen aus Sicht der Mieter schlechteren, Vergleich mit dem Vermieter anzunehmen um schnell zur Provision zu kommen, ist dabei groß.

Erhöhte Vorsicht ist auch geboten, wenn vermeintliche MitarbeiterInnen der MA25 an der Tür klingeln. Personen gaben sich in der Vergangenheit als MitarbeiterInnen der MA25 aus und versuchten MieterInnen zu einer Mietzinsüberprüfung zu überreden – die Unterzeichnung eines Vertrages vorausgesetzt. Ausweisen konnten sich diese Personen aber nie. Die Stadt Wien führt keine Mietzinsüberprüfung auf diesem Weg durch. Seien Sie wachsam!

Überprüfen zahlt sich aus – der Mietenrechner jetzt auch als App

Mit der neuen App des Wiener Mietenrechners kann dieses Servicetool auch bequem unterwegs am Smartphone oder Tablet genutzt werden – so etwa unmittelbar bei oder nach einer Wohnungsbesichtigung.

Die Wiener Mietenrechner-App steht für iOS™ und Android™ unentgeltlich zur Verfügung:

  

Rechtliche Hinweise:
Android, Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc;

Apple, das Apple Logo, iPhone und iPod touch sind Marken der Apple Inc., die in den USA und weiteren Ländern eingetragen sind. App Store ist eine Dienstleistungsmarke der Apple Inc. 

Zurück zum Seitenanfang